Top Employer 2020

Auch in 2020 gehört die Deutsche Vermögensberatung zu den Unternehmen mit den besten Karrierebedinungungen und erreicht zum 10. mal in Folge die Zertifizierung als „Top Employer Deutschland“.

Dabei gilt es sowohl für die DVAG als auch für uns als Direktion mit der Zeit zu gehen. Dies erkennt auch Steffen Neefe vom Top Employers Institute: „Die Erwartungen an einen „Top Employer“ haben sich im vergangenen Jahrzehnt rasant verändert. Diesen Erwartungen immer wieder gerecht zu werden, verlangt eine hohe Veränderungs- und Entwicklungsbereitschaft. Diese Innovations- und Investitionsbereitschaft bei der DVAG ist bewundernswert und verdient Respekt.“

Wir sind stolz darauf als Direktion Jürgen Fries Teil dieser einzigartigen Berufsgemeinschaft zu sein und freuen uns bereits auf zukünftige Herausforderungen und Erfolge.

02.03. – 06.03.2020 Pannonia Konferenz

Letzten Montag starteten wir mit insgesamt 18 Unternehmern und Jungunternehmern der Direktionen Jürgen Fries und Christian Bathon in Richtung Neusiedler See im schönen Burgenland.

Im Vila Vita Pannonia konnten wir nicht nur eine sehr spannende, sondern auch erfahrungsreiche Woche mit intensivem Austausch von vielen anderen erfolgreichen Direktionen lernen. Die Woche stand ganz im Zeichen der Themen Mitarbeitergewinnung und -einarbeitung sowie Führungsqualitäten und Teamleitung. Inbesondere der intensive Erfahrungsaustausch und das Lernen von den Besten zeichnet uns aus und bringt uns voran.

Gruppenbild der Direktionen 806 und 288 (auf dem Bild fehlte Steffen Wolf)

Selbstverständlich wurden wir vom Team des Vila Vita Pannonia wie jedes Jahr kulinarisch verwöhnt. Zum Abschluss trafen sich Direktionen Fries und Bathon noch einmal im Energieturm und wagten einen Vorausblick auf ein spannendes Jahr 2020.

Ausklang der Woche & Ausblick auf 2020 mit den Team der D806 und D288

18.02.2020 Digital Future Congress Frankfurt am Main

Am 18.02.20 machte sich Mirko Böhm auf den Weg nach Frankfurt, um am Digital Future Congress teilzunehmen. Dort erwarteten ihn Vorträge zu den Themen „Unternehmen agiler und digitaler gestalten“, „Vertrieb 4.0 – digitaler und emotionaler“ und „Mobiles Arbeiten“.

Mirko konnte hier viele neue Erkenntnisse gewinnen, mit anderen in die Zukunft schauen und einige Impulse und Ratschläge zum Thema Digitalisierung für unsere Direktion mitnehmen.

08.02.2021 Jahresauftakt Direktion Jürgen Fries

Beim Jahresauftakt am 08.02.20 in der Unternehmenszentrale in Frankfurt kam die Direktion Jürgen Fries zusammen, um besondere Leistungen zu feiern. Als Gastredner durften wir Christian Keifler, neuer Beauftragter des Direktionsbereichs Mitte 1, begrüßen.

Zum Thema Ziele hielt Michael Gericke, erfolgreicher Partner im Teamaufbau, einen mitreißenden Vortrag. Danach sprach Dominik Ohlemann im Talk mit erfolgreichen Unternehmern über die Wachstumsstrategie 2020 der Direktion. Schließlich fand man sich zum gemütlichen Get-Together zusammen und blickte auf ein neues Jahr voraus.

23.01.2020 Innovationsforum der Direktion

Zum Innovationsforum traf man sich am 23.01.20 in Aschaffenburg, um Ideen und Impulse rund um das Thema HRM auszutauschen. Dabei sammelten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen in verschiedenen Workshops in den Bereichen Recruiting und Karrieregespräche wertvolle neue Ansätz und baute bereits vorhandene Konzepte weiter aus.

Das Referenten-Team

Ganz nach dem Motto „Von den Besten lernen“ gaben besonders erfolgreiche Unternehmer im Teamaufbau ihr Erfolgs-Know-How weiter, um gemeinsam zu wachsen.

Christian Bathon im Talk mit Reinhard Eichenberg und Sascha Eck
Thomas Köhler im Talk mit Michael Gericke, Andreas Schweigert und Sebastian Vekonj

14.12.2019 DVAG Fries Cup beim SSKC Poseidon Aschaffenburg

Als Förderer und Unterstützer der Jugendarbeit und Trainerausbildung beim SSKC Poseidon Aschaffenburg ließ es sich unser Direktionsleiter Jürgen Fries am vergangenen Samstag nicht nehmen, selbst den Scheck an die Vereinsverantwortlichen Tom Ehrhardt und Heiko Geis zu überreichen. Neben spannenden Wettkämpfen war der Tag insbesondere durch den interessierten Austausch zwischen Business und Sport geprägt.

v.l.n.r. Tom Ehrhardt, Jürgen Fries, Heiko Geis

07.11.2019 Regionalderby TV Großwallstadt

Am Samstag, 07.11.19 spielte der TV Großwallstadt gegen den Liga-Rivalen TV Kirchzell. Das wollten wir uns natürlich nicht entgehen lassen und schauten uns dieses spannende, kurzweilige und emotionsgeladene Regionalderby mit den Spielern der TVG-Junioren Akademie an. Vor über 2000 Zuschauern setze sich der TVG in der Untermainhalle souverän mit 25:19 durch und fuhr so einen wichtigen Heimsieg ein.

01.11.2019 – Female Founders Night in Friedrichshafen

Am 01. und 02. November waren Isabell und Jürgen Fries bei der Female Founders Night an der Zeppelin Universität in Friedrichshafen. Eine Konferenz, die das weibliche Gründertum in den Vordergrund stellt und dazu ermutigt #femaleempowerment in Unternehmen zu bestärken.

Freitags sprach Isabell zu dem Thema Zukunft der Arbeit zwischen Mensch und Maschine und gab Einblicke in ihre Forschung an der University of Cambridge. Im Rahmen der Female Founders Night wurde ein Stipendienprogramm implementiert, dass Gründungsinteressierte zusammen bringen soll. Mit den verschiedenseten Themengebieten, wie Finanzierung, Marketing und erfolgreichen Gründungsgeschichten wurden Workshops angeboten.

Am Samstag referierten Isabell und Jürgen Fries im Vater-Tochter Gespann im Pioneer Port, dem Gründungszentrum der Zeppelin Universität zum Thema Gründung, Leadership und Deep Level Diversity. Zuerst gab Jürgen Fries einen Einblick in seine eigene persönliche Gründungsgeschichte und ging dabei auf die 3 Phasen der Gründung ein: Orientierungs-und Planungsphase, tatsächliche Gründsphase, sowie Aufbau- und Wachstumsphase. Vor allem das Thema Leadership und Teamarbeit ist zu Beginn einer Gründung enorm wichtig.

Neben einem ausgeklügelten Businessplan stellte Jürgen Fries das Geheimrezept eines erfolgreichen Gründers und Leaders dar und erklärte, wie sehr richtiges Leadership die Teamleistung beeinflusst.

Darauf aufbauend hat Isabell Fries, den von der Universität St.Gallen mit entwickelten IPM Deep Level Diversity Test mit den TeilnehmernInnen durchgeführt und erklärt. Denn zu wissen, wo die eigenen Stärlen liegen ist extrem wichtig. Somit ging ein innovatives, dynamisches und voller Power geladenes Wochenende vorüber.