Gewinnertreffen mit Paul Biedermann

Ein Erlebnisbericht von Alexander Hebeler:

Endlich war es so weit! Nach eineinhalb Jahren Wartezeit – wegen des vollen Terminkalenders von Paul Biedermann und aufgrund des  Hochwassers in Halle an der Saale – war am Mittwoch, den 05.03.2014, der Tag des großen Treffens.

Nach einer Wegbeschreibung des Hotels würden wir mit der Straßenbahn 5  15 Minuten in die Robert-Koch- Straße brauchen. Quitsch!!! Die Türen der S-Bahn öffneten sich und in der Straße vor mir war das Trainingszentrum von Paul Biedermann. Mit seiner orangefarbenen Verkleidung war es dort der optische Glanzpunkt. Innen angekommen erwarteten uns unfreudige Nachrichten: es hieß, dass Paul Biedermann krank sei! Nach bangem Nachfragen und Warten stellt sich aber heraus, dass dies aber zum Glück nur für sein eigenes Trainingsprogramm galt. Der Weltstar, der mit seiner lustigen und freundlichen Art sofort wieder Freude verbreitete, kam herein und nach einer kurzen Begrüßung ging es  in den Schwimmbereich. Dort startete das Training mit üblichem Einschwimmen, und danach Technik-  Training, sowie Tipps von Paul. Das eineinviertelstündige Training kam mir vor wie 20 Minuten und endete mit Startsprungtraining. Im Anschluss an das Wassertraining gingen wir in die nebenan liegende Pizzeria und ich bekam erstmal Geschenke – Badekappen, Schwimmbrille und vieles mehr. Der sympathische Schwimmer gab bei einer Portion Würzfleisch zu jeder Frage eine Antwort und lockerte mit seiner unkomplizierten Art alles auf!

 

Ein ganz herzliches Danke geht an die DVAG Direktion Jürgen Fries, die mir dieses fantastische Erlebnis möglich gemacht hat!!!!

                                                                                                               Alexander Hebeler