Impressionen: Zukunftsforum „Business – Karriere – Sport“

Die Direktion Jürgen Fries Aschaffenburg hat am Samstag, den 21.04.18, zum Zukunftsforum „Business – Karriere – Sport” in die Unternehmenszentrale nach Frankfurt eingeladen.

Der langjährige und erfolgreiche Direktionsleiter begrüßte die Teilnehmer

Mit 25 Geschäftsstellen und über 100 Vermögensberaterinnen und Vermögensberater im Rhein-Main-Gebiet ist die DVAG Direktion Jürgen Fries der kompetente Ansprechpartner in allen Fragen zu Finanzen, Zukunfts- und Lebensplanung.   

Bei strahlendem Sonnenschein haben über 170 Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Weg in die Zentrale der Deutschen Vermögensberatung in Frankfurt gefunden.

 

Einblicke in die Direktion Jürgen Fries

Das Event begann mit einem Businessfrühstück. Die Gäste nutzen diese Gelegenheit für erste interessante Gespräche. In seiner Begrüßung lud Direktionsleiter Jürgen Fries die Teilnehmer des diesjährigen Zukunftsforums dazu ein, sich mit Kollegen auszutauschen und aus erster Hand zu informieren.

So bekamen die Teilnehmer die Einblicke in die regionale Zusammenarbeit mit Vereinen, u.a. mit der TVG Junioren Akademie und mit dem SSKC Poseidon Aschaffenburg, sowie in die Kooperationen mit Schulen in der Region.

Zukunft und digitaler Wandel

Es folgte ein inspirierender Impulsvortrag „Die Zukunft der Arbeit im digitalen Wandel“ von Isabell Fries, die ebenfalls als Moderatorin durch den Tag begleitete.

Isabell Fries unterhielt mit einem Vortrag zum Thema Digitalisierung

„Wir sollten die Digitalisierung als etwas Positives ansehen, als eine Chance, die unsere Arbeit erleichtert und nicht gefährdet“, betonte Isabell Fries. 

Ebenfalls appellierte sie daran, dass eine Maschine niemals das haben wird, was einen Menschen auszeichnet: Empathie, Körpersprache, kommunikative Fähigkeiten und vor allem ein Herz.

 

Business-Talk mit Experten über Unternehmenserfolg und Mitarbeitermotivation

Nach dieser positiven Einschätzung für die Zukunft der Digitalisierung ging es zum Business-Talk mit Karl Diehm, Geschäftsführer des Autohauses Kunzmann in Aschaffenburg und langjährigem Firmenkunden, sowie Gérard Richter, Leiter von Digital McKinsey Deutschland und Vorstand des SSKC Poseidons, über. 

Direktionsleiter Jürgen Fries moderierte den Business-Talk

Mit Jürgen Fries sprachen sie über Werte der Unternehmenskultur und deren Zusammenhang mit der Leistung der Mitarbeiter, aber auch was explizit die Firmen Kunzmann und McKinsey dafür tun.

Marco Nordmann, Jungunternehmer in der Direktion Fries, referierte danach über die Themen „Zukunft Deutschland“ sowie „Keiner kommt am Thema Geld vorbei“ und erläuterte dabei die Perspektiven und Zukunftschancen des Vermögensberater-Berufs. Eine freie Zeiteinteilung und Karrierechancen sind für ihn entscheidend. Dies ist auch der Grund warum er sein eigenes Unternehmen innerhalb der DVAG gegründet hat.

Karrieretalk moderiert von Jürgen und Annabell Fries

Beim Karrieretalk mit Annabell und Jürgen Fries, betonte Mirko Böhm, Business Developer in der Direktion Jürgen Fries, dass eine gute Arbeitsatmosphäre essentiell ist, um langfristig Spaß an der Arbeit zu haben und Leistung bringen zu können.

Thommy Keck, Handballspieler bei der TVG Junioren Akademie Großwallstadt, machte deutlich, wie wichtig Eigenverantwortung und eine gute Vorbereitung für den Erfolg sind.  

 

Britta Heidemann: „Erfolg ist eine Frage der Haltung!“

Highlight des Tages war Britta Heidemann, Europa- und Weltmeisterin sowie Olympiasiegerin im Degenfechten. Sie sprach in einem einstündigen Vortrag offen, sympathisch und vollkommen ehrlich über die Höhen und Tiefen ihrer Karriere und wie sie sich aus Tiefen mental hochzog und noch stärker wurde.

Kurt Schuschu interviewte die erfolgreiche deutsche Degenfechterin Britta Heidemann

Ebenfalls hob sie hervor, wie wichtig
eine innere Balance im Leben ist und was für eine große Rolle Schlaf, Ernährung, Zeiteinteilung und Erholungsphasen spielen.

Im Anschluss beantwortete Britta Heidemann im einem Interview mit Kurt Schuschu weitere Fragen zu ihrem Leben und ihrer sportlichen Karriere. Die drei Gewinner der Gewinnspiel-Auslosung können sich nun auf ein persönliches Meet & Greet mit dieser faszinierenden Sportlerin freuen.

Diesen ereignisreichen und impulsgebenden Tag schloss Thomas Köhler, Mitglied des Führungsteams der Direktion Jürgen Fries, mit einer Zusammenfassung ab. Danach konnten sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf eine Autogrammstunde mit Britta Heidemann freuen sowie auf ein Get-Together, um die gewonnenen Impressionen auszutauschen.

Danke an alle obengenannten Referenten und Mitveranstalter Christian Bathon, Wolfram Vogler und Thomas Köhler, die diesen Tag so interessant mitgestaltet haben.  

Weitere Impressionen des Zukunftsforums 2018 finden Sie hier:

 

Impressionen – HVB Citylauf Aschaffenburg am 04.05.2018

Bei schönstem Wetter und angenehm sommerlichen Temperaturen stellten sich am vergangenen Freitag 17 Läuferinnen und Läufer des Laufteams der Direktion Jürgen Fries dem 8 km langen HVB-Citylauf in Aschaffenburg.

Das gesamte Laufteam hatte großen Spaß und ist erfolgreich, mit der lautstarken Unterstützung der D806-Fans, ins Ziel eingelaufen.

Bei Pizza und Pasta ließ man den Abend gemütlich ausklingen und belohnte sich für die Strapazen des Laufs. Vielen Dank an alle Läuferinnen, Läufer, Fotografen und Fans der Direktion Jürgen Fries, die diesen Tag zu einem besonderen Teamevent gemacht haben.

 

4. Mai 2018 – Teamevent Hypolauf Aschaffenburg

Auch in diesem Jahr ist die Direktion Jürgen Fries wieder am Start – beim 23. HVB Citylauf durch Aschaffenburg. Das Laufteam der D806 besteht aus insgesamt 17 Teilnehmer/innen, die sich auf 5 Runden der 8 km langen Strecke durch die Aschaffenburger Innenstadt beweisen können.

Nach dem sportlichen Teil des Tages, lässt das Laufteam der Direktion den Abend gemütlich im Locanda ausklingen. Wir freuen uns auf ein schönes und sportlich interessantes Teamevent, ganz nach unserem Motto ein Team, ein Ziel.

Gerne unterstützen wir auch bei diesem sportlichen Ereignis den Schulsport mit neuem Equipment im Zuge der Tombola-Verlosung.

Über zahlreichen Fan-Support am Streckenrand freuen wir uns natürlich.

Zukunftsforum am 21.04.2018

Ein großes Ereignis für die Direktion Jürgen Fries in Aschaffenburg wirft schon jetzt seine Schatten voraus. Das Zukunftsforum mit Weltmeisterin und Olympiasiegerin Britta Heidemann wird am 21.04.2018 in der Unternehmenszentrale der DVAG in Frankfurt am Main stattfinden.

Rund um die Themen Business, Karriere und Sport ist eine Reihe bekannter Gäste vor Ort um von Ihren Erfahrungen und Erkenntnissen zu sprechen. Karl Diehm, seines Zeichens Unternehmer und Geschäftsführer der Robert Kunzmann GmbH & Co. KG in Aschaffenburg und Gérard Richter, Senior Partner, Leader of Digital McKinsey Deutschland und Vorstand des SSKC Poseidon Aschaffenburg, referieren zu den Themen moderne Mitarbeiterführung/-bindung und Unternehmens-/Vereinskultur. Weitere interessante Themen des Tages sind die Zukunft der Arbeit im Digitalen Wandel, Talent- und Karriereförderung sowie Zukunftsperspektiven in Finance & Insurance.

Als Highlight des Tages spricht Britta Heidemann, Weltmeisterin und Olympiasiegerin im Fechten und Mitglied der IOC-Athletenkommission, von Eckpfeileren des Erfolgs – die innerer Haltung und Einstellung.

Zum Abschluss der Veranstaltung findet eine Fragerunde und Autogrammstunde mit Britte Heidmann statt.

Sie haben Fragen zu diesem großartigen Ereignis? Rufen Sie uns doch einfach an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Büro Opening – Reinhard Eichenberg am 08.03.2018

Am 08.03.2018 feierte Reinhard Eichenberg seinen Büroeinzug bei Christian Bathon in die Räumlichkeiten der Direktion 806 von Jürgen Fries.

Reinhard Eichenberg, von allen Reini genannt, hatte bei der Vorbereitung und Durchführung seines Büroopenings tatkräftige Unterstützung der „jungen Wilden“ der Direktion. Susanne Knechtges, Peter Fleckenstein, Philipp Scholz und Mirko Böhm empfingen die geladenen Gäste an der Garderobe mit strahlendem Lächeln und einem vorbereiteten Namensschild.

Für gute Stimmung sowie das leibliche Wohl hatte Reini im Vorfeld gut gesorgt. Die rund 50 Gäste, bunt gemischt aus Privatpersonen, Geschäftsführern, Unternehmern, Musik- und Filmproduzenten konnten sich daher schon vor dem offiziellen Part gut austauschen.

Als sich die Tore des zur Eventlocation umfunktionierten Schulungsraumes der Direktion Fries schlossen, hielt Reini eine kurze Ansprache und bat  Eberhard Gienger auf die Bühne. Der ehemalige Turnweltmeister und Olympia-Bronzemedaillengewinner berichtete in einem Interview mit dem Gastgeber lebhaft von seiner Turnkarriere, seinen Aktivitäten als Fallschirmspringer und als Unternehmer. Zum Ende ließ der Bundestagspolitiker auch hinter die Kulissen des Bundestages blicken und erzählte ein wenig aus dem Nähkästchen. Im nächsten Programmpunkt schilderte Christian Bathon den Gästen wie umfangreich und vielfältig der Beruf und die Aufgaben eines Vermögensberaters sind. Unter großem Applaus und beladen mit einigen Geschenken kündigte der anstrebende Jungunternehmer Reini den gemütlichen Teil des Abends an.

Das Bier war kalt, der Sekt hat geprickelt und ein DJ untermalte das Beisammensein mit buntgemischter Musik. So ging der Abend voller interessanter Austausche und neuen Erkenntnissen zu Ende.

Regionale Fachkräftekonferenz „Kompetenz- und Personalentwicklung in der digitalisierten Arbeitswelt“ am 20.03.18

Die Digitalisierung verändert unsere Arbeitswelt: Routinetätigkeiten werden durch neue Technologien ersetzt, Koordinierungsaufgaben nehmen zu und neue Kompetenzen sind gefragt. Zudem gilt: Nach der Veränderung ist vor der Veränderung.

Diese Herausforderungen heißt es anzugehen und sich neuen Arbeitsweisen zu öffnen und umzudenken. Im Impulsvortrag „Fit für die Arbeitswelt von morgen? Denn Morgen ist heute schon gestern“ wurden unter anderem die Kernkompetenzen der Zukunft, Lernfähigkeit und Teamfähigkeit, vorgestellt. Das Arbeiten 4.0 erfordert eine Zunahme von kreativem Denken, Kommunikation, interaktiven Tätigkeiten und lebenslanges Lernen. Mit 59% ist der Finanz- und Versicherungssektor überdurchschnittlich digitalisiert und somit gut für die Zukunft gerüstet.

Gina Hörner und Annabell Fries bei der Regionalen Fachkräftekonferenz 2018.

 

Derbytime – A-Jugend Bundesliga Spitzenspiel in Groß-Wallstadt

Am vergangenen Sonntag, den 11.03.18, fand das heißumkämpfte Spitzenspiel der A-Jugend Bundesliga zwischen den TVG Junioren und der HSG Hanau statt. Mit viel Mut und Einsatz siegten die TVG Junioren mit 33:27 Punkten und konnten so wichtige Punkte um die Meisterschaft in der A-Jugend Bundesliga erkämpfen.

Auch abseits des Spielfelds wurde es an diesem schon frühlingshaften Sonntagnachmittag spannend. Mit einem Stand, einem Tippspiel zum Spieltag und Informationen rund um Finanzen, Karriere und Ausbildung präsentierte sich die Direktion Jürgen Fries als offizieller Ausbildungspartner der TVG Juniorenakademie. Viele Fans umringten den Stand, um am Tippspiel teilzunehmen und sich näher über die Arbeit und das Wirken der Direktion zu informieren.

Ein weiteres Highlight des Tages war die exklusive Kurzfilm-Premiere zur Vereinspartnerschaft zwischen der TVG Junioren Akademie und der Direktion Jürgen Fries in Aschaffenburg. Viele Fans und Zuschauer staunten nicht schlecht als sie in diesem Kurzfilm den 1. Mannschaft-Spieler Michael Spatz sowie den Jugendkoordinator Rudi Frank im Interview sahen.

Letztlich war es ein gelungener Sonntag mit vielen neuen und interessanten Gesprächen und vor allem einem wichtigen Sieg für die U-19 Junioren der TVG. Die Direktion Jürgen Fries wünscht der Mannschaft weiterhin viel Glück und Erfolg im Kampf um die Meisterschaft.

Open Day 26.02.2018 – Berufsfachschule IT Aschaffenburg

Es vergeht kein Tag, an dem es nicht neue Entwicklungen im Bereich der IT gibt. Seien es neue Hardware- oder Softwarelösungen, innovative Anwendungsmöglichkeiten, Themen des Datenschutzes oder Urheberrechtes oder Ideen zum Einsatz digitaler Medien in Unternehmen und Schulen. Neben der Darstellung der Projektarbeiten der Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule IT Aschaffenburg sollte der Projekttag auch dazu dienen, Kontakte zwischen Schülerinnen und Schülern und Ausbildungsbetrieben herzustellen, um so die Vermittlung in für beide Seiten vielversprechende Ausbildungsverhältnisse zu unterstützen.

Auf dem Bild befinden sich (von links nach rechts): Herr Christian Schulz (PASS IT-Consulting Group.), Herr Leon Sauer (PASS IT-Consulting Group. und Absolvent der BFS-IT), Frau Judith Gerlach (MdL und Schirmherrin des OPEN DAY), Herr Arno Weber (KaiTec GmbH), Herr Matthias Fünffinger (StD, Organisator des OPEN DAY), Benjamin Motkin (KaiTec GmbH und Absolvent der BFS-IT), Herr Rinaldo Heck (HE-S Heck Software GmbH), Herr Rudi Friedel (OFM Netzwerk & Systemtechnik GmbH), Herr Moritz Lanz (TEILeHABER GmbH), Herr Björn Schulze (TEILeHABER GmbH), Frau Annabell Fries (Direktion für Deutsche Vermögensberatung).

Die Themen des diesjährigen OPEN DAY lauteten im Einzelnen:

  • Planung und Entwicklung eines Ticketsystems für den technischen Support kleiner und mittelständischer IT-Unternehmen
  • Konzeption und Erstellung eines Spieles mit RPG-Maker („Spacelooters“ – Schatzjäger im Weltraum)
  • Projektierung einer App zur interaktiven Bestandsverwaltung für Android Betriebssysteme (Arbeitstitel: „Beasy“)
  • Casemodding: Was haben ein Staubsauger und ein PC gemeinsam? Nichts?
  • Projektierung einer dynamischen Internetplattform zum Themenfeld „Ecological Awareness“

„Ach Du liebes Geld“ – Folge 8

Wir Menschen haben eines gemeinsam – wir sind soziale Wesen. Welchen Einfluss hat unser Herdentrieb auf die Geldanlage? Dies und mehr erfahrt ihr in der 8. Folge des DWS-Videoreihe „Ach Du liebes Geld“. Vergleiche zwischen Geldanlage und Alltag sind weniger abwegig, als so mancher denkt. Viel Spaß und neue Erfahrungen mit dem 8. Video: